118_Lutz Strenger_Hochzeitssänger
Freie Trauung mit freiem Theologen und Balladen von Ihrem Hochzeitssänger Lutz Strenger (Foto: tmd-weddings.com)

Tipps zur musikalischen Begleitung Ihrer Hochzeit

Kirchliche Trauung
Was Sie vorab klären sollten:

  • Holen Sie sich die Zustimmung des Pastors / Pfarrers im ein, ob er mit „weltlicher Musik“ (= Pop-Balladen) einverstanden ist. Dies sollte mittlerweile aber immer der Fall sein.
  • Benötigen Sie einen Organisten? Vielen Pastoren sind gemeinsam gesungene Lieder für einen Gottesdienst wichtig.

So könnte Ihr Trau-Gottesdienst aussehen (beschränkt auf meine Beiträge):

  • Einzug der Braut zu „She’s The One“
  • Begrüßung durch den Pastor.
  • Gesungenes Liebeslied “Halt mich”, “Du allein”, bzw. “Your Song” oder „Forever Love“
  • Lesung / Ansprache – kurzes Instrumentalstück
  • Vor der Eheschließung, bzw. direkt nach dem Ja-Wort „Ich fühl wie du“
  • Fürbitten (untermalt durch „The Feather“- Forest Gump-Thema)
  • Abschluss – nach dem Segen, alternativ zum Auszug – „All You Need Is Love“

Mein Tipp: Weniger ist mehr. Nehmen Sie maximal vier Balladen als volle Beiträge, die untermalten Fürbitten zähle ich nicht hierzu.

Nicht alle Menschen sprechen oder verstehen englische Balladen. Die Einbindung einer deutschen Ballade ist gerade bei den Älteren sehr willkommen.


 

Standesamtliche und freie Trauung:
Hier gilt ebenfalls: binden Sie den Standesbeamten / den freien Theologen frühzeitig in Ihre Planung ein. Erstellen Sie gemeinsam einen Ablauf der Trauung, etwa ähnlich dem des o.g. Trau-Gottesdienstes.
Grundsätzlich haben Sie hier die größere Flexibilität . Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mit mir.

Das Lied, das zu Ihnen passt:
Sollte in meinem Repertoire (=> Link?) Ihr Lied nicht dabei sein, fragen Sie einfach mal nach. Um mich allerdings individuell auf Sie vorzubereiten, benötige ich etwas Vorlaufzeit. Über die Konditionen, womit ich zu Ihrer perfekten Hochzeit beitragen kann, sprechen wir am besten persönlich.


 

Was Sie noch wissen sollten:

  • Ich benötige einen 220V-Stromanschluss, sowie ca. 3 m² Platz
  • der ideale Standort in Kirchen ist entweder vorn (s. Foto) oder auf der Orgel-Empore.

 

Ich fühl wie du, ja, es ist soweit. (Danke von Stefan Fiekers | www.sf-photo-online.de)
Ich fühl wie du, ja, es ist soweit. (Danke an Stefan Fiekers | www.sf-photo-online.de)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.